Freisen Garten- und Landschaftsbau GmbH - Logo

Stellenangebote

Mitglied im Verband Garten-,
Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e.V.

Landschaftsgärtner ist kein x-beliebiger Beruf...

Wer Landschaftsgärtner/in werden will, muss wissen, dass der Bau und die Pflege von Gärten und Grünanlagen sich nicht auf Schönwettertage beschränkt. Landschaftsgärtner/innen sind keine Schöngeister, die bei Sonnenschein, mit Strohhut und grüner Schürze bekleidet, ein bischen zwischen langstieligen Rosen und duftendem Lavendel jäten.

Der Job des 'Landschafters' ist ein Knochenjob. Da werden Berge nicht immer mit großen Baumaschinen sondern oft genug auch von Hand bewegt. Da wird in der Erde gebuddelt, werden Leitungen verlegt und so manche nicht enden wollende Fläche gepflastert - natürlich bei Wind und Wetter, zwölf Monate im Jahr. Wen das alles nicht schreckt, wer darüber hinaus noch wissen will, wie all die Pflanzen heißen und wann blühen, für den ist der Beruf des Landschaftsgärtners/der Landschaftsgärtnerin vielleicht der Traumjob!

Unterlagen an:

Freisen Garten- und Landschaftsbau GmbH
Brockweg 256, 33334 Gütersloh

Zum 01.08.2018 oder später nehmen wir sehr gerne wieder ...

...eine/n neugierige/n, aufgeschlossene/n und kreative/n Jugendliche/n, der/die die Haupt- oder Realschule mit einem ordentlichen Zeugnis verlässt oder verlassen hat, der/die echtes Interesse an einem naturverbundenen Job hat und sich trotzdem nicht vor Technik fürchtet.  Der/dem bieten wir in unserem flotten Team eine solide Ausbildung, die alle Bereiche des Landschaftsbaus abdeckt - entscheidend ist, was du draus machst!

Deine Bewerbung sollte so aussehen: Kurzes Anschreiben, Lebenslauf, aktuelles Foto, letzte Zeugnisse. Im Idealfall schickst du uns die Unterlagen per mail. Falls du den Postweg bevorzugst, reicht ein schlichter DIN-A4- Umschlag. Und das du von uns in jedem Fall eine Rückmeldung bekommst, ist doch klar!

Natürlich ist es auch möglich, während eines Ausbildungsjahres einzusteigen. Details klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit dir!

Und wie läuft die Ausbildung zum Landschaftsgärtner ab?

Die Ausbildung dauert immer drei Jahre. Die zuständige Berufsschule für alle gärtnerischen Berufe ist das Wilhelm-Normann-Berufskolleg in Herford. Der Berufsschulunterricht wird wochenweise erteilt. Während der Ausbildung finden insgesamt sieben überbetriebliche, einwöchige Lehrgänge in der DEULA-Schule in Warendorf sowie im Gartenbauzentrum in Münster-Wolbeck statt (Übernachtung und "lecker Essen" im Internat). Zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt. Von da ist es nicht mehr weit, bis du nach der Abschlussprüfung in ein wirklich spannendes und abwechslungsreiches Berufsleben startetst!  Interessante Informationen findest du auch über folgende Links:

Wir suchen keinen x-beliebigen Gärtner ...

Wer Landschaftsgärtner/in bei Freisen sein will, muss nicht perfekt sein und schon gar nicht alles besser wissen. Aber du solltest möglichst eine abgeschlossene Ausbildung in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau oder entsprechene Kenntnisse/Erfahrung vorweisen können. Und ob dir dein Job richtig Spaß macht oder nur dem reinen Broterwerb dient: Das haben wir ganz schnell raus. Und da wir Dienstleister sind, besitzen unsere Mitarbeiter/innen Freundlichkeit, ein sicheres Auftreten und gepflegte Umgangsformen. Dafür steht unser ganzes Team. Wir freuen uns auf ein erstes Gespräch! Eine kurze Bewerbung per e-mail und wir melden uns kurzfristig!

Ein Praktikum im Garten- und Landschaftsbau . . .

. . . ermöglichen wir Interessierten im Rahmen unserer Möglichkeiten sehr gerne. Das ist die beste Gelegenheit, um sich einen Einblick in unseren vielfältigen und spannenden Beruf zu verschaffen. Das geht an ein oder zwei beliebigen Wochentagen, in den Ferien oder während eines Schülerpraktikums. Da die Plätze für Schülerpraktika immer sehr schnell vergeben sind, melde dich bitte frühzeitig!